Donnerstag, 17. September 2015

Bellini

Wenn ich Bellini höre, dann denke ich eigentlich zuerst zurück an einen wunderbaren Abend in Vancouver, an dem wir in geselliger Runde sehr viele Bellinis getrunken haben. Es war das erste und bisher letzte Mal, dass ich die probiert habe und ich muss es unbedingt wiederholen.

Das aber nur am Rande. Bellini ist auch ein Schnitt der Marke Capital Chic Patterns. Eine Bluse, die ich zuerst bei der wundervollen Doreen (Wolleliese) gesehen habe. Sie ist zum knöpfen, was ich mochte, und sie kommt ohne viele Extras aus.


Allerdings hat das Nähen doch länger gedauert als ich dachte, da ich mich erstens für french seams entschieden habe und die Bluse zweitens durch die Belege doch aus mehr Teilen besteht als man auf den ersten Blick sieht.

Die Ärmel sind angeschnitten, was ich bei Blusen eigentlich nicht so mag. Das ist im Prinzip der einzige Kritikpunkt an dem Schnitt, aber auch wirklich Geschmackssache. Sie sitzt wunderbar und passt sowohl zu einem schmalen schwarzen Bleistiftrock als auch zu einer lässigen grauen Jeans.

Die Kombination mit dem Rock hatte ich vor ein paar Monaten schon mal bei Instagram gezeigt.


Von der Kombination mit der Hose gibt es leider kein Bild, denn sie passt nicht mehr. Bevor der Sommer aber ganz vorbei ist und ich die Herbstkollektion zeige habe ich aber noch ein paar Fotos an der Puppe gemacht.

An den Ärmeln mit selbst gemachtem Schrägband versäubert.
Unten mit fertigem Schrägband versäubert.
Schlichter Rücken, ganz ohne Nähte.
French seams on the inside.
Mit Druckknöpfen (teilweise verdeckt) zu schließen.

Schnitt: Bellini
Stoff: Cookie Book Batist von Cotton + Steel, herrlich zart, aber muss gut gebügelt werden.
Verlinkt mit RUMS

Habt's schön, Marie

Kommentare:

  1. Huch, ich war fest davon ausgegangen, dein Blog existiert nicht mehr und dann finde ich dich bei RUMS! Oh wie fein :)
    Super Blüschen und ich hoffe, ich finde dich such mal wieder in der Kita :)
    Liebe GrüßeChristine

    AntwortenLöschen
  2. Wunderwunderwunderschön!
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen