Donnerstag, 23. April 2015

Bin wieder da - mit Mary

Die Blogpause ist vorbei!
Spätestens seit dem Nähcamp, welches einfach grandios war, habe ich beschlossen, meinen Blog wiederzubeleben. Da bin ich also wieder.
Den Anfang mache ich mit meinem neuen Cardigan Mary von Pattydoo.
Ich bin ja ein bekennender Pattydoo-Fan und habe mich sehr gefreut, Ina beim Nähcamp persönlich zu treffen und dann auch noch ihren neuen Schnitt testen zu dürfen.


Eine prima Anleitung, wie immer. Die Passform ist sehr gut. Ich habe Größe 36 genäht, die ich sonst für Oberteile auch trage. Allerdings bin ich der Anleitung nicht bis ganz zum Ende gefolgt, denn ich hatte mir überlegt, den Cardigan komplett zu doppeln. Damit ist er erstens wärmer und zweitens kann man ihn wenden.


Weil ich mir nicht ganz schlüssig war, wie ich das Vorderteil am besten schließe (oder eben auch nicht), habe ich noch drei Druckknöpfe angebracht. So kann man noch ein bisschen rumspielen.



Allerdings trage ich den Cardigan meistens offen und fühle mich auch sehr wohl damit. 
Genäht ist er aus dünnem Merinojersey, den mir ein Freund aus Melbourne mitgebacht hat. Durch die Stoffdoppelung ist die Jacke an den Unterarmen wirklich enganliegend. Ich finde das jedoch sehr angenehm. 


Damit wünsche ich allen einen schönen Frühlingstag und schau in der Mittagspause bei RUMS vorbei. Habt's schön und nochmals DANKE liebe Ina, 
Marie

Dieser Post enthält Werbung.

Kommentare:

  1. Steffi von FloraFadenspiel ist wieder da. Du bist wieder da. Hach ich freu mich, dass Euch die Bloggerwelt wieder hat.

    Dein Cardigan gefällt mir besonders gut. Die Doppelung ist eine tolle Idee und die Farben grandios. Würde ich in Melbourne wohnen, ich würde ihn 100% kopieren :))

    Ganz liebe Grüße und willkommen zurück,
    Sindy

    AntwortenLöschen
  2. Schön wieder was von dir zu lesen - bzw. in meinem Fall ja eher hier im Blog von dir zu lesen ;-) Meine nächste Mary werde ich glaube ich auch komplett doppeln, das gefällt mir bei dir echt gut!

    Liebe Grüße (gerade aus Hamburg),
    Annika | annimamia.de

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde sie immer noch super! :-)
    Vor allem Idee, die Jacke komplett doppellagig zu nähen.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Marie, schön das du wieder da bist :-) !!!
    Dein Cardigan gefällt mir auch super. Tolle Stoffe hast du gewählt.
    Viele Grüße, Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Wunderbar Marie, deine Mary ist immer noch wunderschön. Ich muss mir auch unbedingt nch eine zweite, doppelte nähen :-)

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Marie,
    der Cardigan ist sehr schön, steht dir und die Idee mit den Druckknöpfen und der Doppelung finde ich klasse.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Marie, schön, dass Du wieder bloggst. Der Cardigan ist so toll und ich werde das nächste Mal auch Deine Variante wählen und in doppeln.
    Ganz liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön die blaugrau Kombi - da hätte wohl jeder gern Freunde in Melbourne...
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Marie,
    schön, Dich hier wieder zu sehen! Die Idee, den Cardigan zum Wenden zu nähen, finde ich super!
    Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  10. Toll, von dir zu lesen! Schön, dass dich das Camp motiviert hat, wieder zu bloggen. Bei mir ist es ja auch nicht mehr so viel wie früher einmal. Aber es fängt an, wieder richtig Spaß zu machen. Da hat mich das Wochenende in Berlin mit so vielen tollen Menschen auch wieder angestachelt.
    Ich grüße dich von Herzen!
    Jenny

    AntwortenLöschen
  11. Schön wieder hier von Dir zu lesen. Feine Mary und bewunderswert, dass Dir Freunde sogar schon Stoff aus Australien mitbringen :-)))
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Schön, dass Du wieder schreibst!
    Ida

    AntwortenLöschen