Donnerstag, 14. Mai 2015

Usedom - zum dritten

Den Schnitt Usedom von Schnittreif finde ich wirklich ganz schön, immerhin ist das mein drittes Shirt dieser Art. Vor allem wenn es etwas wärmer ist finde ich diese Fledermausschnitte sehr schön. Ich verlängere Vorder- und Rückseite immer um 3-4 cm, damit es nicht so leicht hochrutscht.


Ich habe das erste Shirt eine Nummer zu groß genäht, dieses zweite hier dann etwas kleiner und auch etwas länger. Beide Shirts haben die langen Ärmelbündchen, die ich optisch ganz gut finde, vor allem wenn der Stoff schon so gemustert ist wie dieser hier. Das bringt etwas mehr Ruhe rein, so wie ich es mag. Allerdings finde ich die langen Bündchen gleichzeitig auch etwas unpraktisch, weil man sich die Ärmel nicht so bequem hochschieben kann wie bei der neulich gezeigten Version. Da bin ich dann doch eher der praktische Typ und werde wohl das nächste Mal wieder auf die kurzen Bündchen zurückgreifen.


Meine Herausforderung bei diesem Projekt war auch gewesen, dass ich nur 1 Meter Stoff bestellt hatte und daher hinten eine Teilungsnaht einfügen musste. Um es etwas interessanter zu machen habe ich eine schwarze Paspel eingenäht. Ich habe Bügelband aufgebügelt (nach dem ersten Auftrennen) und gaaanz genau abgesteckt (nach dem zweiten Auftrennen) und trotzdem hat das Muster noch einen Versatz. Aber auch meine Geduld ist endlich und letzlich lebe ich nun mit dem Shirt wie es ist.


Auf jeden Fall werde ich sicherlich noch ein Usedomshirt nähen, weil ich den lockeren Fall mag. Für mich kommt dann aber eigentlich nur ein schöner Viskosejersey, die leichten Fledermausärmel (man kann wählen) und die kurzen Armbündchen in Frage. Es ist schön, wenn man so einen Schnitt in verschiedenen Versionen austesten und dann seine Lieblingsversion finden kann, oder?


Als nächstes zeige ich dann zwei Versionen von einem seeehr schönen Sommerkleid, auch sehr wandelbar.

Schnitt: Usedom von Schnittreif
Stoff: Alles für Selbermacher (ich dachte es wäre eine Eigenproduktion, finde ihn aber nicht mehr)
Verlinkt mit: RUMS

Habt's schön, Marie

Kommentare:

  1. Wunderschönes Shirt!
    Das rosé steht dir hervorragend ( aber das weißt du ja... ;-) ) und ich kann nichts an Versatz erkennen...
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  2. Dein Shirt ist klasse, ich mag den Schnitt auch total gern.
    Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Das mit dem Muster konnte ich erst auf den zweiten Blick sehen und mir wäre es genau wie Dir ergangen. Ich denke aber, das sieht keiner außer Du.
    Tolles Shirt.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Tolles Shirt. Und die langen Ärmelbündchen bringen wirklich Ruhe hinein.
    Liebe Grüße
    Anika

    AntwortenLöschen
  5. Ein tolles Shirt ... Kleines!
    Ja, der Schnitt ist klasse ;O))) ... ich brauch bestimmt auch noch eins davon ;O)

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  6. Das mit dem Muster ist doch eh hinten... du musst dir den Versatz doch gar nicht anschauen :-),aber es sieht unheimlich toll aus. Ich will auch so ein Shirt!!!

    LG Sandra.

    AntwortenLöschen