Montag, 20. Mai 2013

Die Füchse sind da!

Ich hatte etwas gewonnen! Füchse! Vom Stoffbüro! Drei Stück! Eine Mama mit zwei kleinen Jungfüchsen.
Inzwischen ist es bestimmt einen Monat her, dass sie sich in meinen Postkasten geschlichen haben, aber die Freude darüber, dass sie nun endlich Gestalt angenommen haben ist riesig. Vor allem, weil man so lustige Sachen mit ihnen erleben kann.
Fertig geschlüpft haben die drei erst mal ein bisschen Sonne auf dem Balkon getankt:
Dann haben die beiden Kleinen ein bisschen Musik gemacht, natürlich immer unter der Aufsicht der Mama. Die anderen Tieren des afrikanischen Waldes kamen in Scharen zum zuhören:

Eben sah es noch so aus, als hätten sie sich zum Mittagsschlaf zurückgezogen, jedoch hat mir das eine Kleine ganz verdächtig nach der Nussschokolade geschielt. Also passt auf, wenn ihr auch welche zu euch aufnehmt, gerade die Kleinen haben es faustdick hinter den Ohren wenn sie sich unbeobachtet fühlen!

Würde man den Bauch wieder aufschneiden, dann sähen sie aber dann doch gaaanz unschuldig aus:
Die Kleinen sind bestückt mit 2 cm dickem Volumenvlies und Bratenschlauch, damit es schön knistert und handlich ist. Da das Goldkind eine Vorliebe für kleine Labelschilder hat dürfen die natürlich auch nicht fehlen. Die Fuchsmama ist mit Füllwatte gestopft und kann als Kissen verwendet werden. Ich überlege noch, ob ich die letzten Kirschkerne aus dem Garten oder eine kleine Rasseldose mit reinlege. Oder hat jemand noch andere Ideen? Ich hab sie noch nicht ganz zugenäht ;)

Wie alle Sachen in Catrins Stoffbüro sind auch die Füchse des finnischen Labels Paapii Design von ganz toller Qualität: ein herrlicher Baumwollstoff, den man eigentlich gar nicht zerschneiden will. Weich anzufassen mit leichtem Schimmer, wirklich sehr, sehr schön.
Danke, liebe Catrin. Wenn der Mittagsschlaf vorbei ist wird das Goldkind sicherlich viel Freude haben ;)

Noch einen schönen Feiertag wünsch euch Marie

Kommentare:

  1. Jaaa, die sind echt total süss...habe auch schon geliebäugelt, sie mir ins Haus zu holen! Wenn Du sie mit 'ner Duftmischung (Lavendel) füllen magst, komm einfach fix vorbei, ich habe noch ne ganze Tüte da!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, ich glaub die Fuchsmama ist zu groß für Lavendel. Aber wenn sie nochmal ein Junges kriegt ist das echt ne gute Idee. Oder wirkt Lavendel einschläfernd? Dann bekommt das Kindlein natürlich noch eine extra Fuchsmama, dann auch mit Lavendel gefüllt mir ins Bett ;)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Wie hübsch machen die sich in ihrer neuen wohnlichen Umgebung! Da sind sie ja bestens untergebracht.

    Und noch dazu mit so schönen Ideen zur Machart - Rasseln? Knistertiere? Super!

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die erste Nacht haben sie auch gut überstanden! Und ich glaube, die Kleinen bekommen noch ein paar Geschwister, gefüllt mit Kirschkernen und Lavendel. So was macht sich ja auch echt prima als Geschenk.
      Liebe Grüße und nochmals lieben Dank!! Marie

      Löschen
  3. Jetzt weiß ich wer meine Schoki wegfuttert. Ich dachte das bist du...

    AntwortenLöschen