Mittwoch, 27. Februar 2013

MMM #1

Heute mache ich das erste Mal beim MeMadeMittwoch mit. Ich habe in letzter Zeit ja fast nur noch Babysachen genäht und die meisten selbstgemachten Sachen irgendwie nicht getragen weil es in erster Linie Kleider sind und die sind nun einmal total stillunfreundlich.
Aber jetzt habe ich mich mal an etwas Neues gewagt. Im Moment scheint ja eine Art "Kangafieber" ausgebrochen zu sein. Ich finde Kapuzenpullis auch total schön, vor allem wenn man den ganzen Tag zu Hause ist und sich mit dem Kleinen auf die Couch kuschelt (kleiner Spaß, ich mach auch andere Sachen).
Auf jeden Fall habe ich nun endlich den roten Sweatshirtstoff von Stoff&Stil, der sich schon eine ganze Weile in meinem Stoffregal befindet, verarbeitet. Als Schnitt habe ich die Kapuzenjacke aus der Ottobre 4/2012 für Kinder genommen und einfach beim Zuschneiden den Reißverschluss weggelassen und sie zu einem Sweatshirt umgewandelt.
Die Kapuze habe ich vorne auch etwas anders zugeschnitten, damit die Nahtlinie nicht ganz in der Mitte, sondern etwas seitlich liegt. Um sie zu verdecken habe ich noch ein kleines Stück maritimes Webband aufgenäht. Das nächste Mal werde ich versuchen, beim Zuschneiden die Raglankante zu treffen und diese so optisch zu verlängern.
Zum Füttern der Kapuze habe ich einen rot-blauen Ringeljersey verwendet. Das Bündchen ist aus dunkelblauem Bündchenjersey.
Ich bin etwas größer als 170 cm, deswegen habe ich den Schnitt aus der 170 noch etwas verlängert. Für die Gesamtlänge finde ich es gut so, die Ärmel sind etwas zu lang geraten, ist aber nicht so schlimm, find ich. Ich habe außerdem noch kleine Taschen an der Seite angebracht. Dazu habe ich einfach zwei Stück Sweatshirtstoff ausgeschnitten und jewils unter die seitlichen Vorderteile genäht. Die Öffnung habe ich mit Ringeljersey abgesetzt. So kann man immer mal ein kleines Taschentuch verstauen oder einfach nur die Hände verstecken.
Jetzt werde ich aber erst mal bei den anderen Ladies vorbeischauen.
Habt's schön, Marie

Kommentare:

  1. Hallo Marie,
    sehr schön, dein Kapuzenpulli! Ich mag die Farbe und die kleinen Details! Bei mir ist es nähtechnisch gerade andersherum: die Babyzeit ist vorbei (schluchz), die Kapuzenpullis werden weniger und die Kleider werden hervorgekramt bzw. genäht.
    Schön, dass du heute auch beim MMM dabei bist, ich freu mich schon auf deine nächsten Werke,
    liebe Grüsse,
    Christina

    AntwortenLöschen
  2. Oh das sieht aber bequem und gemütlich aus. Super und die kleinen Feinheiten..... echt schön geworden!

    Liebe Grüße
    Jezzy

    AntwortenLöschen
  3. Der Pulli sieht total gemütlich aus. Tolle Farbe, schönes Wohlfühlteil :-)

    Liebe Grüße
    Krissy

    AntwortenLöschen
  4. sieht wirklich klasse aus!!
    glg Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Ein wirkliche schöner Sweater! Die Farbkombi und die Idee mit der Kapuze gefällt mir sehr gut!! Und die seitlichen Taschen auch! Schickes Lümmel-Teil ;-)

    Ich bin heut auch mit nem Kapuzensweater beim MMM dabei, falls Du mal gucken magst! (www.verstofflicht.blogspot.de)Sehe das nämlich genauso wie Du...mit Kids zuhause rumlümmeln geht am besten mit nem kuscheligen Sweater! ;-))

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  6. das teilchen sieht toll aus und steht dir sehr gut !!!
    lg von der numinala

    AntwortenLöschen
  7. Der Kaputzenpulli sieht einfach klasse aus. Sehr fein und ordentlich genäht.Steht Dir super!!!
    Liebe Grüße
    Assina

    AntwortenLöschen
  8. Wow, das sieht ja super aus! Und mit so vielen schönen Details! Das kleine Webband-Stückchen passt da finde ich wunderbar dazu! Und die Stoffe hast du wirklich toll ausgewählt und kombiniert! Sehr, sehr schön!
    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  9. Danke für eure lieben Worte! Ich freu mich, dass euch der Pulli gefällt und bin gleich total motiviert ein neues Projekt in Angriff zu nehmen! Euch noch einen schönen Abend und frohes Nähen!
    Bis zum nächsten MMM! Liebe Grüße, Marie

    AntwortenLöschen
  10. Ahhh, cool!!!! Tolle Frabe... der Schnitt liegt hier schon so lange rum- bei deinem Kanga bekomme ich doch noch Lust, mich selber mal dran zu wagen :)
    Gruß, Tanja

    AntwortenLöschen
  11. Toller Kapuzenpulli! Ich finde es besonders klasse, wie Du Schnitte umkonstruierst und variierst!
    Ida

    AntwortenLöschen
  12. Ich möchte jetzt auch so einen Kapuzenpullover nähen. Deine Vorlage ist wirklich sehr inspirierend. Leihst du mir den Schnitt? Nele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na unbedingt!! Ich will den auch bald nochmal nähen. Wir fahren ja am Samstag nach Dresden, sicher hab ich dann am Sonntag schon neuen Stoff wenn wir uns sehen! Sag Bescheid wenn ich dir gleich welchen mitbringen soll :)

      Löschen