Montag, 17. März 2014

Schlafanzugtag

Das Kind ist krank zu Hause, deswegen verschiebe ich meine Gedanken zu Farben und Mustern in meinem Kleiderschrank auf Mittwoch oder so und zeige euch heute stattdessen einen wunderbar gemütlichen Schlafanzug, in dem man schön mit der Mama auf der Couch sitzen und Tierfilme gucken kann. Da werden Husten und Zahnschmerzen auch ganz schnell mal vergessen.


Den Stoff aus Michas Stoffecke hatte ich schon ewig hier rumliegen. Eine Schande, denn er ist wirklich von toller Qualität. Ganz weich, auch nach mehreren Wäschen und schön kräftig. Als Schlafanzug für den Winter war er prima geeignet und als Hausanzug für Tage wie heute funktioniert er auch sehr gut.


Die Hose ist die gleiche Leggings wie hier, nur mit etwas weiter geschnittenen Beinen, Größe 86. Der Pulli ist ebenfalls aus der Ottobre, ich weiß nur grad nicht mehr genau aus welcher. Allerdings ist so ein Schnitt dort ja öfters zu finden. Hier habe ich unten den Rand einfach nur von links mit einem Zickzackstich festgenäht und am Halsausschnitt habe ich eine Knopfleiste angenäht.

Gut, damit guck ich jetzt mal bei Frl. Rohmilch vorbei und nutze die Zeit des Mittagsschlafes für ein kleines Upcyclingprojekt.

Liebe Grüße, Marie

Kommentare:

  1. Wow, der Schlafanzug sieht soooo gemütlich aus! Ich mag auch so einen;)
    Gute Besserung für den kleinen Mann! Aber wenn man in so tollen Sachen den ganzen Tag mit der Mutti auf dem Sofa kuscheln kann, muss das ja ganz schnell wieder besser werden!

    Alles Liebe,
    Rebekka

    AntwortenLöschen
  2. Sieht wirklich sehr kuschelig aus. Ist das denn Nicky? Gute Besserung dem Minimäusle!
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist toller Nickistoff, der wirklich kuschelig ist! :)

      Löschen