Sonntag, 21. April 2013

Himmelfahrtskommando Sew Along Teil 3: Es geht los

Heute heißt es: Es geht los. Zuschneiden, heften, erste Anprobe. Yippieh oder oje?

Also, ich habe alles zugeschnitten und sogar schon die Vlieseline aufgebügelt. 4 Meter Stoff zu zerschneiden war schon mal die erste Herausforderung ;)
Beim Oberteil habe ich im Prinzip die Oberteilgröße nach Maßtabelle genommen, habe es aber in Richtung Taille etwas breiter geschnitten - wie in der Maßtabelle. Das kann ich ja dann noch wegnähen falls ich es nicht brauche.
Die Vlieseline habe ich ehrlich gesagt zum ersten Mal verwendet, ging aber ganz gut. Ich musste allerdings erst mal googeln welche Vlieseline ich habe (doppelt bügelbare) und wie man die aufbügelt.
Außerdem habe ich auch schon das Oberteil geheftet. Auch das habe ich das erste Mal gemacht, so wie beim VHS-Kurs gelernt. Ich nähe sonst schlampiger, aber ich will mich ja auch mal verbessern ;) Davon kann ich aber leider keine Fotos gemacht, das ist nämlich eben erst während des Tatorts passiert. Und weil es so spannend war bin ich über das Oberteil auch nicht hinaus gekommen. Aber immerhin scheint das schon mal einigermaßen zu sitzen so weit ich das vorm Spiegel beurteilen konnte. Ich habe mich übrigens nun doch für die runde Variante des Ausschnitts entschieden und nicht für die Herzchenform. So, das war's auch schon für heute. Ich guck jetzt noch mal schnell bei den anderen vorbei und wünsche allseits einen guten Start in die Woche.

Edit: Hier kommen noch zwei Bilder vom aktuellen Stand: das genähte Oberteil und die Arm-Innenteile. Es ist das erste Mal, dass ich mit der Overlock so komplizierte Strecken nähe ;)
Gott sei Dank sind die Teile ja dann innen und man sieht es erst mal nicht... 



Kommentare:

  1. Der Schnitt, den Du Dir ausgesucht hast, gefällt mir gut, auch der süße Pünktchenstoff. Und Du liegst ja auch gut im Rennen. Wenn das kein toller Himmelfahrtstag wird! :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, in den Stoff hatte ich mich auch als erstes verliebt ;) Gott sei Dank war er nicht so teuer, denn man braucht ja echt viel davon für das Kleid.
      Liebe Grüße, Marie

      Löschen
  2. Der Schnitt steht bei mir auch schon in der "Warteschleife". ;-)
    Ich bin gespannt auf dein Crepe und werde mit Sicherheit öfter bei dir vorbei schauen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt hat es schon mehr Format angenommen ;) Ich find den Schnitt echt toll. Ich überleg schon aus welchem Stoff ich ihn das nächste Mal nähe!!
      Liebe Grüße, Marie

      Löschen
  3. *gg* das mit den komplizierten Strecken und der Overlock kommt mir sehr bekannt vor!
    toller Stoff, ich glaube, ich brauch demnächst auch was mit Pünktchen!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, und vor allem musste man gar nicht alles umranden... aber naja, so hab ich wenigstens ein bisschen geübt ;)
      Ich halte grad nach größeren Punkten Ausschau, irgendwas sommerlich buntes für mein nächstes Crepe ;)
      Liebe Grüße, Marie

      Löschen