Dienstag, 28. Januar 2014

Aus alt mach neu - Affenhose

Das Kind braucht dringend neue Hosen. Ich habe letzte Woche die Mancini-Hose aus der letzten Ottobre genäht, die ist aber leider noch zu groß und außerdem fehlen mir noch die Hosenträger. Hat jemand schon mal welche selbst gemacht und kann mir einen guten Tip geben?

Für den alt bewährten Pumphosenschnitt ist der Kleine irgendwie auch nicht mehr klein genug. Ich finde, jetzt, wo er so schön läuft kann er auch mal mehr richtige Hosen tragen.

Ich habe also wieder mal eine alte Hose, diesmal vom Papa, genommen und eine Latzhose Joshua genäht. Ich hatte den Schnitt hier schon mal getestet, allerdings war der lange Zeit reichlich und passt jetzt erst richtig. Also habe ich ihn nochmal in der 80 genäht, diesmal ohne Beinbündchen, denn die rutschen auch bei ihm immer nur nach oben. Die vorhandenen Beinabschlüsse waren schon prima vorgefertigt ;) Ich hab sie etwas länger zugeschnitten als vorgesehen, aber man kann sie ja noch umschlagen.

Innen habe ich das Oberteil mit dem Äffchenjersey gefüttert und passend dazu noch eine Applikation gewählt.

Die Hose ist recht dünn, aber das ist eigentlich nicht so schlimm, denn so kann er sie in der Kita auch zum spielen anlassen und läuft nicht immer nur mit Strumpfhosen rum.
Der Mann im Haus findet die Träger etwas zu breit, ich finde die Hose eigentlich ganz hübsch vom Schnitt, obgleich sie insgesamt recht weit ausfällt. Aber ich vermute, dass das zum spielen ganz praktisch so ist.

Ach ja, und toll fand der Kleine dann auch, dass man in den Affenkopf noch was reinstecken kann, hihi.

Nach wie vor bin ich aber auf der Suche nach einem schönen Jungshosenschnitt, passende für Größe 80/86. Gestern war ja endlich die aktuelle Ottobre in der Post und ich hoffe, dass ich da vielleicht etwas finde. Wenn nicht, freu ich mich auch über jeden anderen Hinweis ;)

Damit verabschiede ich mich in die Linkrunde (Upcycling Dienstag, Creadienstag, Frl. Rohmilch) und dann zur Dreckwäsche, denn da liegt die neue Hose nun ;)

Habt's schön, Marie

Kommentare:

  1. Also ich habe ja letztens auch eine Latzhose genäht und da auch ein paar Schnittmustertipps erhalten. Die Joshua habe ich nicht genäht weil sie eben ein wenig weit ist und bei meiner schmalen Maus hätte das nicht gepasst.
    Deine Variante gefällt mir recht gut, obwohl mir die Träger auch etwas zu breit sind. Die Affentasche ist auf alle Fälle der Hit.
    Vielleicht wäre ja die Tino Hose von Jane (http://fraumitfrosch.de/) was für Dich.
    LG
    Kerstin

    P.S. Schön, dass Du auch mit nach Berlin kommst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab jetzt noch eine Joshua genäht und die etwas enger gemacht und mit Raffgummi hinten. Die muss ich mal anprobieren. Ich will, ich will, ich will, dass die passt ;))
      Liebe Grüße - und ich find's auch schön, dass du mitkommst.

      Löschen
  2. Liebe Marie,
    die ist Dir super gelungen. Was gäbe ich darum, nur halb so gut nähen zu können.
    Zum Thema "Hosenträger" kann ich nur sagen, dass ich bei allem, was in die Richtung ging, immer auf fertige Trägerware zurückgegriffen habe, das wird Dir wenig helfen :-)
    Beste Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab gestern auch ein Paar im WSV gekauft ;)
      Und danke für das Kompliment!!
      Liebe Grüße

      Löschen